Dienstag, den 06. März 2018

Zweimal Silber und zweimal Bronze für den KSV Haslach

 

Am Wochende gingen die Südbadischen Meisterschaften in Waldkirch über die Bühne. Am Samstag traten bei der C- Jugend vier Ringer des KSV Haslach im Freien Stil an. Hier gewann Marvin Allgaier in der Klasse bis 38kg, wie schon vor zwei Wochen im Greco, die Silbermedaille. Im Finale musste er sich gegen Andreas Truschakov vom ASV Vörstetten geschlagen geben. Es muss erwähnt werden dass sich die beiden im Jahr 2018 schon zum vierten Mal in einem Finale gegenüber standen. Dreimal gewann Truschakov und einmal Allgaier. Jan Pfaffenrot  wurde in der gleichen Klasse dritter. Auch er unterlag im Pool gegen den Vörstetter. Im kleinen Finale gewann er gegen Antonio Stefotic vom ASC Kappel. Tim Dirhold wurde ebenfalls in der Klasse bis 38kg nach zwei Siegen und 2 Niederlagen achter von insgesamt 17 Teilnehmern. Daniel Hermann konnte sich nach drei Siegen im Pool in der Klasse bis 46kg über den Einzug ins Finale freuen. Leider verlor er aber dort gegen den starken  Zander Hromovskik vom VFK Eiche Radolfzell e.V. In der Mannschaftwertung bedeutete das für den KSV Haslach Platz vier unter 24 Teilnehmenden Vereinen.

Bei der A und B Jugend war der KSV mit sieben Ringern vertreten. Hier lief es leider nicht ganz so gut für die jungen Athleten. Lediglich Lucas Ringwald gewann bei der A-Jugend bis 42kg die Bronze Medaille. Auch Nick Allgaier schaffte nach einer Niederlage den Sprung ins kleine Finale. Hier unterlag er Mike Köln von der RG Lahr nur knapp mit 7:8 und wurde vierter. Elias Merk (71kg) wurde nach einem Sieg und zwei Niederlagen achter. Jan Bilharz, auch 71kg, schied nach zwei Niederlagen vorzeitig aus dem Turnier aus. In der B-Jugend konnte sich Valerio Zorzi in der Klasse bis 48kg ins kleine Finale vorkämpfen. Aber dort unterlag er gegen Mikhail Tsupikau von der RKG Freiburg 2000 und wurde undankbarer vierter. Robin Eble (41kg) durfte nach einem Sieg und zwei Niederlagen um Platz fünf und sechs ringen. Hier gewann er durch Technische Überlegenheit mit 16:0 gegen Timur Schaifulin vom TUS Adelhausen. Maksim Miller startete mit einem Sieg ins Turnier. Diesem folgten allerdings zwei Niederlagen und er wurde in der Klasse bis 48kg siebter.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.