Dienstag, den 21.02.2017

SBM Meisterschaft des KSV Haslach ein voller Erfolg

Nick Allgaier Südbadischer Meister

 


Glücklicher KSV Vorstand Achim Stiffel mit seinen Bronze Jungs Felix (links) und Timo.

 

 Wie bereits vor zwei Jahren, war der der KSV Haslach Ausrichter der Südbadischen Meisterschaften. Mit insgesamt 274 Teilnehmern stark besetzt, konnten der Ausrichter und die Funktionäre des Südbadischen Ringerverbandes mehr als zufrieden sein. Auch die teilnehmenden Ringer und Ihre Trainer  konnten sich über den reibungslosen Ablauf freuen. Am Samstag gingen die C-Jugendlichen und Männer im griechisch-römischen Stil an den Start. Mit 87 Teilnehmern in der C-Jugend, und der überraschend hohen Anzahl von 78 Startern bei den Männern, kann man durchaus zufrieden sein.

Leider lief es bei der heimischen Veranstaltung in der Eichenbachsporthalle nicht so gut, wie bei der letztwöchigen Veranstaltung in Urloffen. Nico Reis (C-Jugend bis 29 kg) musste sich im Finale dem starken Lukas Benzing vom SV Triberg geschlagen geben und freute sich aber trotzdem über seinen 2. Platz. Auch Marvin Allgaier konnte nicht an seinen Erfolg von vergangener Woche anknüpfen – startete er doch eine Gewichtsklasse höher (bis 34 kg). Am Samstag musste er sich schließlich noch hinter seinem Mannschaftskameraden Jan Pfaffenrot (Platz 4) mit dem 5. Rang begnügen. Für Tim Dirhold (Platz 9) und Gabriel Roser (Platz 11) reichte es auch diesmal in der stark besetzten Klasse bis 34 kg nicht; hatten die Jungs doch Los Pech, da alle vier Starter im gleichen Pool starten mussten.

 



Tom Brucher (bis 31 kg) landete auf einem achtbaren 8 Platz, für Robin Eble und Daniel Hermann (bis 38 kg) reichte es in der mit 23 Startern am stärksten besetzten Gewichtsklasse nur für die Plätze 11 und 14. Als einzige Starter bei den Männern für den KSV Haslach gingen Felix (bis 80 kg) und Timo (bis 71 kg) Stiffel über die Waage. Beide konnten sich gemeinsam mit Ihrem Vater und KSV Vorstand Achim Stiffel über den dritten Podestplatz und somit Bronze, freuen. Am Sonntag ging es dann mit den A- und B-Jugendlichen im Freistil weiter. In der B-Jungend starteten gleich 3 Starter in der Gewichtsklasse bis 38 kg. Niklas Merk schrammte nur knapp an einer Medaille vorbei und musste sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Lucas Ringwald errang sich Platz 6. Für Valerio Zorzi lief es nicht so gut, er erwischte den stärkeren Pool und musste sich nach zwei Niederlagen vorzeitig geschlagen geben und wurde 9. Bei den A-Jugendlichen gingen 3 Athleten an den Start. Für Nick Allgaier (bis 50 kg) lief es am besten – ungeschlagen und ohne einen einzigen Punkt abzugeben, konnte er sich über den Südbadischen Meistertitel freuen. Suleiman Hutak (bis 58 kg) und Jan Bilharz (bis 69 kg) schieden nach jeweils zwei Niederlagen ebenfalls aus und mussten sich mit Platz 8 und 7 zufrieden geben. Wie schon in den vergangenen Jahren, waren alle Beteiligten voll des Lobes für die großartig organisierte Veranstaltung in einer tollen Halle mit vielen, vielen freiwilligen Helfern, die solch eine Großveranstaltung erst realisierbar machen. Zum Ende des Tages trafen sich nochmals alle Helfer und Beteiligten im Foyer der Eichenbachsporthalle. Vorstand Achim Stiffel sprach nochmals seinen Dank für die tolle Unterstützung seitens der Eltern der Nachwuchsringer aus und dankte speziell seinem „Wirtschafterteam“, das nahezu ununterbrochen über dieses Wochenende im Dienst war.



Jetzt beginnt für den Großteil der Nachwuchsringer die lang ersehnte, ruhigere Phase. Lediglich für die potentiellen Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften geht es nahtlos weiter.
So hofft man auf Seiten des KSV, wieder, wie bereits in den vergangenen Jahren, 3 Starter für das Team Südbaden auf die Deutschen Meisterschaften zu entsenden.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.