Sonntag, den 12.02.2017

Reis und Allgaier unbesiegbar
KSV freut sich mit  seinen beiden Südbadischen Meistern

 

 
Stolzer Trainer Thorsten Allgaier mit seinen frisch gekürten Meister Nico Reis und Marvin Allgaier im Vordergrund, daneben Tom Brucher. Dahinter Jan Pfaffenrot und Daniel Hermann.

 

Ein erfolgreiches Wochenende kann der KSV Haslach bei den Südbadischen Meisterschaften in Urloffen verbuchen. Das Maß aller Dinge in der Gewichtsklasse bis 29kg der C-Jugend (Freistil) war auch an diesem Wochenende Nico Reis. Nach dem Zweifachtitel als Bezirksmeister, konnte ihm auch im südbadischen Raum niemand das Wasser reichen. Souverän spulte er sein Programm ab, schulterte alle Gegner und holte sich somit hochverdient den Titel als Südbadischen Meister.
In der nächsten höheren Gewichtsklasse bis 31kg freute sich Marvin Allgaier. Nachdem er vor vier Wochen schon zum Bezirksmeister gekürt worden war, zeigte er im Finalkampf gegen Justin Federer aus Urloffen Nerven und entschied den Kampf,  in Rückstand liegend, durch einen Schultersieg für sich.  Nicht vergessen darf man den 2. Platz von Jonathan Eble bei den Männern in der 65kg Klasse Freistil. Er musste sich nur von Khamzat Temarbulatov vom StTV Singen geschlagen geben.
Weitere Teilnehmer der KSV Jugend beendeten das Turnier am Samstag mit Platz 6, durch Jan Pfaffenrot, Platz 11 und 12 durch Daniel Hermann und Tom Brucher. Der Sonntag verlief dann eher bescheiden. Die einzigen beiden Teilnehmer Valerio Zorzi und Lucas Ringwald konnten nicht an die Erfolge vom Samstag anknüpfen und schieden vorzeitig aus.

Am kommenden Wochenende finden erneut die Südbadischen Meisterschaften statt, diesmal im Stilwechsel. Als Ausrichter ist der KSV Haslach dabei besonders hoch motiviert und wird seine ganze Stärke unter Beweis stellen.

Die Einzelergebnisse sind unter folgendem Link einsehbahr  ==>>  Samstag  hier  / Sonntag ==>> hier

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken




Powered by Joomla!®. Designed by: joomla 1.7 templates hosting Valid XHTML and CSS.